Homöopathie

Aktivieren Sie die Selbstheilungskräfte ihres Körpers.

Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie. Diese setzt im Organismus den Reiz, der die Selbstheilungskräfte des Körpers anregt. Homöopathische Mittel wirken an der Wurzel der Krankheit, so soll das Ungleichgewicht des Organismus wieder ins Lot kommen. Durch die sog. Potenzierung einer Ursubstanz entsteht eine Verdünnung, die nur noch eine minimale Menge des Ausgangsstoffes enthält.
Diese soll energetische Informationen an den Organismus übertragen. So wirkt sie als Impuls zur Selbstheilung.

Akute Erkrankungen wie Schnupfen, Husten, Fieber sowie Dauer-Leiden wie Allergien, Ekzeme, Rheuma, Schlaf- oder Ess-Störungen können durch die Homöopathie wirksam behandelt werden. Mehr als 2.000 vor allem pflanzliche,  und mineralische Arzneistoffe stehen zur Verfügung, etwa 200 bis 250 Substanzen werden regelmäßig verwendet. Die Dareichungsformen sind Kügelchen, Tabletten oder Tinkturen.
Besonders Kinder sprechen auf eine homöopathische Behandlung gut an.

Naturheilkunde

Sanft heilen mit der Kraft der Pflanzen.

In so mancher unscheinbaren Pflanze am Wegesrand steckt ein potentielles Arzneimittel. Viele Heilkräuter sind schon seit Jahrtausenden bekannt, andere schlummern noch unentdeckt in entlegenen Urwaldgebieten. Heilpflanzen stellen eine milde Alternative zu synthetischen Substanzen dar und dienen auch als Grundlage für die Gewinnung neuer wirksamer Medikamente.

Die Arzneimittel aus der Natur enthalten eine Vielzahl von Wirkstoffen. Die Phytotherapie kann bei vielerlei Beschwerden helfen. Ein einfacher Husten etwa lässt sich gut mit Präparaten aus Efeu,Thymian und Primel heilen. Ringelblumen- und Johanniskraut Salbe beruhigen die Haut, Medikamente mit bitterer Schleifenblume kurieren den Magen, Mittel aus Hopfen und Baldrian fördern den Schlaf.
Vor allem Eltern greifen gern zur Pflanzenmedizin, wenn ihre Kleinen krank sind. Arzneien aus der Natur gibt es häufig als Sirup, Balsam oder Tee.​

Wir führen ein großes Sortiment an Arzneimitteln aus der Natur.

Schwangerschaft

Eine wertvolle und spannende Zeit in ihrem Leben. Sorgen Sie gut für sich und tun sich Gutes.

Die meisten Frauen blühen in der Schwangerschaft auf. Das Hormon Östrogen, dass jetzt in erhöhter Konzentration im Körper der werdenden Mutter kreist, sorgt für positive Effekte, wie volleres Haar und eine straffe, gesunde Haut.

Aber manchmal bewirkt es zuviel des Guten. Dann lässt die vermehrte Talgproduktion Pickel und Mitesser sprießen. Ihre Haut braucht deshalb besondere Pflege, ebenso wie Ihr Bauch und Busen, die durch die starke Dehnung strapaziert werden. Pflegeöle mit Jojoba-,Mandel-oder Calendula Öl unterstützen wohltuend sanfte Massagen. Auch spezielle Cremes und Lotionen helfen Dehnungsstreifen vorzubeugen.

 

Vorsicht mit Arzneien: Diese sollten Sie nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker einnehmen. Hier stehen wir ihnen mit fachkundiger Beratung gerne zur Verfügung.

Venenleiden

Vorbeugung und spezielle Hilfen lassen Beschwerden in den Beinen lindern

Über die venösen Blutgefäße wird das Blut aus dem Körper zum Herz zurück befördert. Die oberflächlichen Venen liegen im Fettgewebe unter der Haut, die tiefen Venen im Muskelgewebe. Der wichtigste Mechanismus dabei ist die sogenannte Muskelpumpe: Beim Gehen komprimiert die Beinmuskulatur die Venen und ventilähnliche Klappen bewirken, dass das Blut nur in Richtung Herz fließt. Längeres Sitzen oder Bettlägerigkeit verlangsamen den Blutfluss, wodurch sich die Tendenz zur Blutgerinnung erhöht.

Besenreiser, Krampfadern und Trombosegefahr sind einige Themen bei beanspuchten Venen. Kompressionsbehandlung kann die Venen stützen, beugt Ermüdungserscheinungen vor und lindert Beschwerden. Manchmal ist auch eine ärztliche Behandlung notwendig.

Wir beraten bei Beschwerden und bieten in unserer Apotheke fachliche Hilfen an.

CallmyApo

Online Medikamente in der App bestellen und bequem in der Wunschfiliale abholen.
Lieferung nach Hause über die App in der Heuberg-Apotheke möglich.

Herzschwäche

Anzeichen und Behandlung

Herzschwäche kann zu Atemnot führen
Vorbeugen mit Wasseranwendungen
Erhöhter Blutdruck

Kindergesundheit

Von ADHS über Mumps bis Zahnen

Abwehrkräfte stärken
Kinder und Schmerzmittel
Zahngesundheit

Vergiftung

Was Sie bei Vergiftungen tun können

Was ist bei Vergiftungen zu tun?
Arzneimittelvergifung
Lebensmittelvergiftung

Erkältung

Wirklich eine Grippe?

Atmen sie wieder frei Ursachen und Symptome

 

Ernährung

Gesunde Ernährung

Für die ganze Familie



Medikamente

Alles wichtige

über Medikamente